WNP Nachrichten

Alle Steuerpflichtige

Feb2019

Kindergeld: Zu den Voraussetzungen für ein erkranktes, aber weiter ausbildungswilliges Kind

Von | Februar, 2019|

Ist ein volljähriges Kind ausbildungswillig, aber zeitweise wegen einer Erkrankung nicht in der Lage, sich um einen Ausbildungsplatz zu bemühen, kann bei entsprechendem Nachweis rückwirkend Anspruch auf Kindergeld bestehen. Damit tritt das Finanzgericht Hamburg der gängigen ...

Feb2019

Handwerkerleistungen: Keine Steuerermäßigung bei Versicherungserstattung

Von | Februar, 2019|

Bei manchen Urteilen fragt man sich, wie man überhaupt auf den Gedanken kommt, es könne anders sein und sich entschließt, zu klagen. Hier ist so ein Beispiel: Für die Inanspruchnahme von Handwerkerleistungen erhalten Steuerpflichtige grundsätzlich eine Steuerermäßigung ...

Feb2019

Immer mehr Rentner werden einkommensteuerpflichtig. Näheres erfahren Sie hier.

Von | Februar, 2019|

Viele Jahre galt für die meisten Senioren: Die Rente wird nicht besteuert. Dies lag daran, dass nur ein Teil der gesetzlichen Rente steuerpflichtig war, der Rest war steuerfrei. Der steuerpflichtige Anteil war in aller Regel kleiner als die ...

Weitere Beiträge anzeigen

Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Nov2018

Verpflegungspauschale: Kürzung auch bei nicht beanspruchten Mahlzeiten

Von | November, 2018|

Wird dem Arbeitnehmer anlässlich oder während einer Tätigkeit außerhalb seiner ersten Tätigkeitsstätte vom Arbeitgeber oder auf dessen Veranlassung von einem Dritten eine Mahlzeit unentgeltlich zur Verfügung gestellt, sind die Verpflegungspauschalen zu kürzen. Eine solche Kürzung ist ...

Nov2018

Private Zusatzkrankenversicherung: Zahlung des Arbeitgebers kann Bar- oder Sachlohn sein

Von | November, 2018|

Ob der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer Bar- oder Sachlohn zuwendet, ist für die monatliche 44 EUR-Freigrenze relevant, die nur für Sachzuwendungen gilt. Dass es bei der Abgrenzung auf die vertragliche Gestaltung im Einzelfall ankommt, zeigen zwei aktuelle ...

Nov2018

Betriebsveranstaltung: Absagen gehen nicht zulasten der Feiernden

Von | November, 2018|

Absagen von Kollegen anlässlich einer Betriebsveranstaltung gehen steuerrechtlich nicht zulasten der tatsächlich Feiernden. Mit dieser Entscheidung hat das Finanzgericht Köln der anderslautenden Sichtweise der Finanzverwaltung eine Absage erteilt. Hintergrund Zuwendungen anlässlich einer Betriebsveranstaltung sind von den Arbeitnehmern als ...

Weitere Beiträge anzeigen

Unternehmer und Freiberufler

Feb2019

Dienstwagen: Keine Einzelbewertung bei nur gelegentlichen Fahrten zur Betriebsstätte

Von | Februar, 2019|

Nutzen Arbeitnehmer ihren Firmenwagen nur für gelegentliche Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte, ist eine Einzelbewertung der Fahrten zur Ermittlung des geldwerten Vorteils möglich. Diese Einzelbewertung können Gewerbetreibende und Selbstständige für ihre Fahrten zur Betriebsstätte jedoch ...

Feb2019

Brexit: Erleichterter Wechsel von der Limited in das deutsche Recht

Von | Februar, 2019|

„Es ist nach wie vor unklar, wie sich die innenpolitische Lage in Großbritannien weiter entwickelt. Ein harter Brexit ist nicht ausgeschlossen. Die Unternehmen in Deutschland und Europa müssen daher Vorsorge treffen“, so Katarina Barley, Bundesministerin der Justiz ...

Feb2019

Bauträger haben in Altfällen einen Umsatzsteuer-Erstattungsanspruch

Von | Februar, 2019|

Bis dato gewährt die Finanzverwaltung Umsatzsteuer-Erstattungen in sogenannten Bauträger-Altfällen nur, wenn nachgewiesen wird, dass der Umsatzsteuerbetrag an den Subunternehmer bezahlt worden ist oder aber mit der vom Subunternehmer abgetretenen Forderung aufgerechnet werden kann. Doch diese profiskalische ...

Weitere Beiträge anzeigen

Vermieter

Mai2017

Mittelbare Grundstücksschenkung berechtigt den Beschenkten zur Abschreibung

Von | Mai, 2017|

Der Bundesfinanzhof hat der Ungleichbehandlung zwischen der mittelbaren und der unmittelbaren Grundstücksschenkung ein Ende gesetzt. Jetzt darf auch derjenige die Gebäude-Abschreibung geltend machen, der Geld mit der Auflage geschenkt bekommt, damit eine Mietimmobilie zu kaufen.  Sachverhalt Im Streitfall ...

Feb2017

Erneuerung der Einbauküche: Aufwendungen müssen über zehn Jahre abgeschrieben werden

Von | Februar, 2017|

Wird die komplette Einbauküche (Spüle, Herd, Einbaumöbel und Elektrogeräte) in einer vermieteten Wohnung erneuert, sind die Aufwendungen nicht sofort als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung abziehbar. Stattdessen müssen die Aufwendungen über einen Zeitraum ...

Jan2017

Keine Gewerbesteuerpflicht bei Vermietung eines Einkaufszentrums

Von | Januar, 2017|

Die Vermietung eines Einkaufszentrums erfolgt noch im Rahmen der privaten Vermögensverwaltung und unterliegt somit nicht der Gewerbesteuer. Für die Annahme eines Gewerbebetriebs reicht es nach Meinung des Bundesfinanzhofs nicht aus, dass der Vermieter neben der Vermietung ...

Weitere Beiträge anzeigen

Kapitalanleger

Apr2016

Abgeltungsteuer: Werbungskostenabzugsverbot

Von | April, 2016|

Das mit Einführung der Abgeltungsteuer seit 2009 geltende Werbungskostenabzugsverbot für Aufwendungen ist nach Ansicht des Bundesfinanzhofs verfassungskonform. Dies gilt selbst dann, wenn die Werbungskosten ab 2009 anfallen, aber Kapitalerträge bis Ende 2008 betreffen – also ...

Mrz2016

Weltweiter Austausch von Kontoinformationen

Von | März, 2016|

Bereits im Oktober 2014 hatten sich mehr als 50 Staaten zum automatischen Austausch von Konto-Informationen verpflichtet, wobei dieser ab Herbst 2017 erfolgen soll. Mit dem nun im Bundesgesetzblatt verkündeten Gesetz wurde diese Verpflichtung in nationales ...

Mrz2016

Riester-Zulage: Zinserträge sind keine Eigenbeiträge

Von | März, 2016|

Die volle Riester-Zulage setzt voraus, dass der sogenannte Mindesteigenbeitrag eingezahlt wird. Nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs dürfen Zinserträge bei der Ermittlung des Mindesteigenbeitrags nicht abgezogen werden.Bereits der Gesetzeswortlaut zeigt, dass der Zulageberechtigte eine eigene Beitragsleistung ...

Weitere Beiträge anzeigen

GmbH-Geschäftsführer

Jan2018

Wichtige Aspekte zum neuen Transparenzregister

Von | Januar, 2018|

Mit dem Inkrafttreten des neuen Geldwäschegesetzes am 26.06.2017 wurde auch das Transparenzregister (www.transparenzregister.de) eingeführt. An dieses Register müssen die wirtschaftlich Berechtigten gemeldet werden, die vor allem hinter Kapitalgesellschaften und eingetragenen Personengesellschaften stehen. Für viele unbemerkt mussten die ...

Dez2017

Pensionsrückstellungen: Rechnungszinsfuß von 6 % verfassungswidrig?

Von | Dezember, 2017|

Das Finanzgericht Köln hält den steuerlichen Rechnungszinsfuß von 6 % zur Ermittlung von Pensionsrückstellungen im Jahr 2015 für verfassungswidrig. Es hat deshalb beschlossen, eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts einzuholen. Hintergrund Je höher der Rechnungszinsfuß, desto weniger darf ein Unternehmen ...

Nov2017

Geänderte Rechtsprechung zu eigenkapitalersetzenden Finanzierungshilfen des Gesellschafters

Von | November, 2017|

Wird ein Gesellschafter im Insolvenzverfahren als Bürge für Verbindlichkeiten der Gesellschaft in Anspruch genommen, führt dies nicht mehr zu nachträglichen Anschaffungskosten auf seine Beteiligung. Diese Rechtsprechungsänderung des Bundesfinanzhofs beruht auf der Aufhebung des Eigenkapitalersatzrechts durch das ...

Weitere Beiträge anzeigen

Vereine

Weitere Beiträge anzeigen

Medizinberufe

Weitere Beiträge anzeigen

Gastronomen und Lebensmittelhandwerker

Weitere Beiträge anzeigen

Unternehmensnachfolge

Weitere Beiträge anzeigen

Neues aus der WNP

Weitere Beiträge anzeigen

Haftungsausschluss

Der Inhalt des Blogs ist nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt worden. Die Komplexität und der ständige Wandel der Rechtsmaterie machen es notwendig, Haftung und Gewähr auszuschließen. Die Beiträge in diesem Blog ersetzten nicht die individuelle persönliche Beratung.

Ihr Team der WNP Steuerberatungsgesellschaft Dresden.