Archiv für den Monat: März 2019

Mrz 2019

Außergewöhnliche Belastung: Kurzes amtsärztliches Attest reicht bei nicht anerkannter Heilmethode

Von | März, 2019|Alle Steuerpflichtige|

Aufwendungen für eine wissenschaftlich nicht anerkannte Heilmethode sind auch dann als außergewöhnliche Belastung abzugsfähig, wenn der Steuerpflichtige dem Finanzamt zum Nachweis der Erforderlichkeit der Behandlung nur eine kurze Stellungnahme des Amtsarztes und kein ausführliches Gutachten vorlegt. Dies hat kürzlich das Finanzgericht Rheinland-Pfalz entschieden. Sachverhalt Eltern ließen ihre 2 ½-jährige und wegen Komplikationen bei der Geburt schwerbehinderte Tochter in ...

Mrz 2019

Betriebsprüfungen bei Bargeldbetrieben führen zu hohen Steuernachzahlungen. Wie Sie vorsorgen können, erfahren Sie hier.

Von | März, 2019|Unternehmer und Freiberufler|

Nach einer Pressemitteilung der Berliner Senatsverwaltung für Finanzen am 27.12.2018 wurden bis November 2018 allein in Berlin 1.021 Gastronomiebetriebe geprüft. Die Ergebnisse sprechen für sich. Bisher wurden 689 Betriebsprüfungen ausgewertet. Diese führten zu einem steuerlichen Mehrergebnis von 15,9 Mio. EUR. Das sind durchschnittlich 23.000 EUR pro Betrieb! Wenn man zudem weiß, dass die zehn Fälle mit dem höchsten Mehrergebnis zu ...

Weitere Beiträge anzeigen