Alle Steuerpflichtige

Alle Steuerpflichtige

Aug 2018

Bundesregierung legt Familienentlastungsgesetz vor

Von | August, 2018|Alle Steuerpflichtige|

Im Koalitionsvertrag hat die Bundesregierung vereinbart, Familien zu entlasten. Die Umsetzung soll nun durch das Familienentlastungsgesetz erfolgen. Der Gesetzentwurf sieht eine Erhöhung des Kindergelds und des Kinderfreibetrags vor. Zur Bekämpfung der kalten Progression soll u. a. der Grundfreibetrag angehoben werden. Der Regierungsentwurf zum Familienentlastungsgesetz sieht insbesondere folgende Maßnahmen vor: Der Kinderfreibetrag soll ab 01.01.2019 von derzeit 4.788 EUR (2.394 EUR ...

Aug 2018

Vermeiden Sie Fehler beim Kauf eines gemischt genutzten Grundstücks. Näheres erfahren Sie hier.

Von | August, 2018|Alle Steuerpflichtige|

Grundstücke werden häufig gemischt genutzt. Zur privaten Nutzung eines Teiles kommt in diesen Fällen eine steuerlich relevante Nutzung eines anderen Teiles hinzu (Vermietung, gewerbliche bzw. freiberufliche Nutzung). Wird der Kauf zum Teil über Eigenmittel und zum Teil über Darlehen finanziert, besteht naturgemäß der Wunsch, die Darlehen dem steuerlich relevanten Teil des Grundstückes zuzuordnen. Grund: Die Darlehenszinsen sind dort ...

Jul 2018

Zum Abzug von Aufwendungen bei einer Übungsleitertätigkeit

Von | Juli, 2018|Alle Steuerpflichtige|

Erzielt ein Sporttrainer steuerfreie Einnahmen unterhalb des Übungsleiterfreibetrags, kann er die damit zusammenhängenden Aufwendungen insoweit abziehen, als sie die Einnahmen übersteigen. Dies hat jüngst der Bundesfinanzhof entschieden. Hintergrund Tätigkeiten, die im Rahmen des Übungsleiterfreibetrags begünstigt sind, bleiben bis zu 2.400 EUR im Kalenderjahr steuerfrei. Überschreiten die Einnahmen den steuerfreien Betrag, dürfen die mit den nebenberuflichen Tätigkeiten in unmittelbarem wirtschaftlichen ...

Jul 2018

Ist die Höhe der steuerlichen Nachzahlungszinsen verfassungswidrig?

Von | Juli, 2018|Alle Steuerpflichtige|

Steuernachforderungen und –erstattungen werden verzinst, und zwar beginnend 15 Monate nach Ablauf des Jahres, in dem die Steuer entstanden ist. Sie endet mit Ablauf des Tages, an dem die Steuerfestsetzung wirksam wird. Der relevante Zinssatz beträgt 0,5 % pro Monat, das ergibt immerhin 6 % pro Jahr. Innerhalb weniger Monate haben sich zwei Senate des Bundesfinanzhofs mit der ...

Jul 2018

Was Sie aktuell bei Handwerkerleistungen in Ihrem Haushalt beachten müssen, erfahren Sie hier.

Von | Juli, 2018|Alle Steuerpflichtige|

Sicher wissen Sie, dass Sie den Lohnanteil von Handwerkerleistungen, die in Ihrem Haushalt erbracht werden, steuerlich geltend machen können. Abzugsfähig sind 20 % der Lohnkosten, höchstens 1.200 EUR im Jahr. Die Handwerkerleistung muss „in“ einem Haushalt des Steuerpflichtigen erbracht werden. Dabei ist „im Haushalt“ räumlich-funktional auszulegen. Deshalb werden die Grenzen des Haushalts im Sinne der Vorschrift nicht ausnahmslos durch ...

Jun 2018

Übertragung des Betreuungsfreibetrags für Kinder: Betreuungsanteil von 10 % reicht für Widerspruch aus

Von | Juni, 2018|Alle Steuerpflichtige|

Jeder Elternteil hat grundsätzlich Anspruch auf den Freibetrag für den Betreuungs- und Erziehungs- oder Ausbildungsbedarf des Kindes (BEA-Freibetrag) in Höhe von 1.320 EUR. Sind die Voraussetzungen für die Zusammenveranlagung aber nicht erfüllt, kann der Elternteil, bei dem das minderjährige Kind gemeldet ist, beantragen, dass ihm der BEA-Freibetrag des anderen Elternteils übertragen wird. Zu den Voraussetzungen ...

Weitere Beiträge anzeigen